Schreckschusswaffen kaufen ▷ Schreckschusswaffe Test Rezensionen & Schreckschusspistole Vergleich 2021

Letztes Update: 12. März 2021

Finde die beste Schreckschusswaffe HIER ▷ Schreckschusspistolen Test Rezensionen ✅ Schreckschusswaffen kaufen ✅ Hersteller ✅ Modelle im Vergleich

Der Schreckschusspistolen Ratgeber

Was versteht man unter Schreckschusswaffen?

Häufig dem Aussehen regulärer Schusswaffen nachempfunden, lässt sich in Schreckschusswaffen keine Munition verschießen, die mit einem Geschoss ausgestattet ist.

Die Schreckschusswaffe enthält Kartuschen, mit denen zum Beispiel ein lauter Knall erzeugt werden und ein pyrotechnischer Effekt sowie Reizgas verschossen werden kann.

Schreckschusswaffe
Eine Schreckschusswaffe gibt es auch als Replika (pogo_mm / Pixabay)

Vor allen Dingen zu Silvester werden Schreckschusswaffen gerne eingesetzt. Der Stellenwert bezüglich vermeintlicher Selbstverteidigung wächst.

Um einen Umbau in eine Schusswaffe, die mit Patronen gefüllt werden kann zu verhindern, werden Sperren in die Läufe eingesetzt und in vielen Fällen ist die gesamte verbaute Waffentechnik eine komplett andere, als in ihren “scharfen” Vorbildern.

Sollbruchstellen verhindern, dass das Abfeuern von Geschossmunition gefahrlos möglich ist. Der Einsatz von Zink-Druckguss als Baumaterial soll ebenfalls einen Umbau verhindern.

Wie funktioniert eine Waffe mit Schreckschuss?

Das Funktionsprinzip einer Schreckschusswaffe entspricht dem der “scharfen” Waffen. Trifft der Schlagbolzen auf die Treibladung, entzündet sich das Gas in der Kartusche und wird mit hohem Druck durch den Lauf gepresst. Beim Verlassen des Gases am Ende des Laufs entsteht ein Knall. Abhängig von der Befüllung der Kartusche kann auf diese Weise mit dem Treibgas eventuell vorhandenes Reizgas ausgestoßen werden und pyrotechnische Munition auf den Weg gebracht und entzündet werden.

Welche Waffenarten gibt es?

Weil die Schreckschusswaffen Vorbilder haben, die mit Kugelpatronen zum Einsatz kommen, sind die erhältlichen Waffenarten ähnlich.

Grob unterscheidet man zwischen Pistolen und Revolvern.

Pistolen besitzen ein Magazin, das mehrere Kartuschen aufnehmen kann. Nach dem Abschießen schieben sie die nächste Kartusche automatisch und halb automatisch nach und werfen die alte Kartusche aus.

Bei Revolvern sind die Kartuschen in einer Trommel untergebracht. Wie häufig und wie schnell hintereinander die nächste Kartusche abgefeuert werden kann, ist abhängig von der Kapazität der Trommel und von der Abzugsart. Die verbrauchten Kartuschen müssen manuell entfernt und nachgeladen werden.

Was bedeutet 9mm P.A.K. und 9mm R.K.?

Das Kaliber 9mm PAK (Pistole Automatik Knall) ist die Bezeichnung besagten Kalibers von Platz- und Reizstoffpatronen für u.a. Schreckschusspistolen. 9 mm RK  ist ein weiteres Schreckschuss-Kaliber, wobei RK für Revolver Knall steht. Weitere Kaliber für Schreckschusswaffen sind außerdem: 6mm, Flobert, wobei sich bei einer Schreckschusspistole 9mm als beliebtestes Kaliber durchgesetzt hat.

Schreckschusswaffen Kaufen – Unsere Top 5

Platz ModellBewertungZum Anbieter
1Walther P99Walther P99

  • Der Klassiker
  • Perfekte Verarbeitung & Design
  • Ausgezeichnetes
    Preis-/Leistungsverhältnis
  • Hohe Schusseffizienz
  • Qualität:5 out of 5 stars
    Handling:5 out of 5 stars
    Ausstattung:4.5 out of 5 stars
    Preis:4.5 out of 5 stars
    Tolle Verarbeitung und Jahrzehnte lange Tradition sprechen für diesen Klassiker. Besonders günstig hier:

    Hier kaufen bei Demmer Shop

    2Röhm RG 96 SchreckschusspistoleRöhm RG 96

  • Sehr komfortable Reinigung
  • Top Verarbeitung
  • Doppelter Abzug
  • Qualität:4.5 out of 5 stars
    Handling:4.5 out of 5 stars
    Ausstattung:4.5 out of 5 stars
    Preis:4 out of 5 stars
    Sehr gut im Handling und durchdachte Features. Bei Frankonia zu einem Top-Preis erhältlich:

    Hier kaufen bei Demmer Shop

    3Heckler & Koch P30Heckler & Koch P30

  • Moderne Selbstladepistole
  • Hohe Magazinkapazität
  • Sehr robust
  • Qualität:5 out of 5 stars
    Handling:4 out of 5 stars
    Ausstattung:4.5 out of 5 stars
    Preis:4.5 out of 5 stars
    Eine tolle Verarbeitung und besondere Features zeichnen dieses Top Produkt aus dem Hause H & K aus.

    Hier kaufen bei Demmer Shop

    4Walther P22Walther P22

  • Flexible Anpassung an Hand
  • Sehr handlich
  • Geringes Gewicht
  • Mit Schalldämpfer
  • Qualität:4.5 out of 5 stars
    Handling:4 out of 5 stars
    Ausstattung:4 out of 5 stars
    Preis:4.5 out of 5 stars
    Eine schöne und schlichte Schreckschusspistole aus dem Traditionshaus Walther. Damit liegt man immer richtig.

    Hier kaufen bei Demmer Shop

    5Zoraki 906Zoraki 906

  • Single Action Abzug
  • Ergonomisches Griffstück
  • Solides Gewicht
  • Qualität:4 out of 5 stars
    Handling:4 out of 5 stars
    Ausstattung:4 out of 5 stars
    Preis:4.5 out of 5 stars
    Die sehr leichte Zoraki 906 Schreckschusspistole ist dank des ergonomischen Griffs sehr handlich.

    Hier kaufen bei Demmer Shop

    Welche Munitionsarten gibt es für Schreckschuss Waffen?

    Schreckschusspistole Munition
    OpenClipart-Vectors / Pixabay

    Munition für Schreckschusswaffen ist in diversen Kalibern und Ausführungen erhältlich. Welches Kaliber in der jeweiligen Waffe eingesetzt werden kann, ist abhängig von der Waffe. Kleine Unterschiede, in der Länge der eingesetzten Kartuschen vertragen die meisten Modelle gut. Auf dem Markt sind Knallkartuschen, unterschiedliche Gaskartuschen und Signalgeschosse zu bekommen.

    Für das Abschießen letzterer ist in ein paar Fällen ein zusätzlicher Trichter erforderlich, der auf den Lauf der Schreckschusswaffe aufgeschraubt werden kann.

    Für den Erwerb von Munition für Schreckschusswaffen ist keine Erwerbsberechtigung erforderlich. Eine Ausnahme stellt der Erwerb von Vogelschreckmunition dar. In diesem speziellen Fall ist die Erwerbsberechtigung erforderlich, weil diese Schreckschuss Munition für das Vertreiben von Vögeln auf gefährdeten Flächen eingesetzt werden darf und bestimmten Auflagen unterliegt.

    Knallkartuschen

    Diese Schreckschuss Munition erzeugt lediglich einen lauten Knall. Das sichtbare Mündungsfeuer ist normalerweise gering. Wird vom Hersteller Blitzpulver hinzugefügt, entsteht bei diesen Kartuschen ein gut sichtbarer Mündungsblitz. Ein beliebtes Produkt sind die Urknall Platzpatronen, da sie eine hohe Zuverlässigkeit ohne Klemmer oder Zuführfehler besitzen.
    Eine besondere Form der Knallkartusche ist die Vogelschreckmunition. Die Verwendung von Vogelschreckmunition ist nicht jedem Inhaber einer Schreckschusswaffe erlaubt. Näheres zu diesem Thema später.

    CS- und OC-Kartuschen

    CS- Und OC-Kartuschen gehören zu der Munition, die mit einer geringen Menge Reizgas gefüllt sind. CS entspricht ein diesem Fall einem Gas, das dem Tränengas nachempfunden ist. Bei OC-Kartuschen handelt es sich um Munition, die mit Pfefferspray gefüllt sind.

    OC-Kartuschen dürften in Deutschland nur gegen Tiere eingesetzt werden. Der Einsatz gegen Menschen ist wegen der nicht nachweisbaren Unbedenklichkeit nur in einem engen Rahmen der Notwehr gestattet.

    Signalgeschosse

    Die Größen von pyrotechnischer Munition liegen in Deutschland bei 9 mm und 15 mm. Die Feuerwerksgeschosse, wie die Signalmunition Umarex Twilight, die gerne zu Silvester eingesetzt werden, sind ausschließlich in 15 mm erhältlich. Bei Verwendung anderer Signalmunition muss beachtet werden, dass Notsignale nicht ohne Grund verwendet und abgeschossen werden. Das Schießen von Gas Signal mit einer Signal Pistole hilft bspw. Fischern und wird daher meistens für Berufs- und Sportfischer genehmigt.

    Vergleich zu Luftdruckwaffen

    Der Unterschied von Gas- und Signalwaffen zu CO2 Waffen ist vor allem die Munition. Schreckschusswaffen verschießen entsprechende Schreckschusspatronen, Reizgaspatronen (im Regelfall CS-Gas oder Pfeffer) oder eben Signalmunition, Luftdruckwaffen (von bspw. Dan Wesson) verschießen CO2 Kapseln, sogenannte Projektile (Diabolos oder Stahl-BB’s).

    Legalität von Schreckschusswaffen in Deutschland!

    Legalität Schreckschusswaffen
    Visualityswiss / Pixabay

    In Deutschland darf jeder Bundesbürger mit einem Alter von 18 Jahren und einem Personalausweis im Besitz einer Schreckschusswaffe sein, womit es sich also um freie Waffen handelt. Die Legalität muss durch ein Prüfsiegel der Physikalischtechnischen Bundesanstalt nachgewiesen sein.

    Die PTB prüft, ob die Schreckschusswaffen zum Verschießen von Geschossen ungeeignet sind und ob ein Umbau unmöglich ist. Das Bundesamt testet dies unter anderem dadurch, dass versucht wird, die Waffe umzubauen. Gelingt dies nicht und ist ein Abschuss von Geschossen zweifelsfrei ausgeschlossen, wird die Waffe mit einer Zulassungsnummer versehen.

    Legale Waffen wie Schreckschuss Pistolen werden mit dieser Zulassungsnummer, dem Herstellernamen, der Kaliberangabe und gegebenenfalls mit einem Beschusszeichen gestempelt.

    Fehlen diese Angaben, gilt sie als scharfe Schusswaffe und wird als illegal eingestuft. Veränderungen und Abschleifen dieser Kennzeichen führen gleichfalls dazu, dass die Schreckschusspistole als illegal eingestuft wird.

    Wie werden in Deutschland der Besitz, das Führen und das Schießen einer Schusswaffe definiert?

    Für den Besitz, den Transport und das Schießen von Schusswaffen gilt in Deutschland das Waffengesetz. Dort wird klar definiert, unter welchen Voraussetzungen eine Schreckschuss Waffe getragen werden darf.

    Alles wichtige zum kleinen Waffenschein in diesem Video

    Der Besitz einer Schreckschusspistole

    Der Besitz einer Schreckschusspistole auf dem privaten Gelände und einem befriedeten Gelände, bei dem der Eigentümer die Erlaubnis zum Besitz erteilt hat, bedarf keiner Genehmigungen.

    Das Führen einer Schusswaffe

    Unter dem Führen einer Schusswaffe versteht der Gesetzgeber das Mitführen der Waffe. Es ist unerheblich, ob diese Waffe schussbereit oder entladen mitgeführt wird. Ausschlaggebend ist der unbehinderte Zugriff auf die Schreckschusswaffe.
    Wird eine Schreckschusswaffe von einem Ort zu einem anderen transportiert und die Waffe getrennt von der Munition in einem abgeschlossenen Behältnis mitgenommen, gilt dies nicht als Führen der Waffe im eigentlichen Sinn.
    Zum Mitführen der Schreckschusswaffen benötigt man einen kleinen Waffenschein.

    Das Schießen von Schreckschusspistolen aus rechtlicher Sicht

    Das Schießen von Schreckschusswaffen (einschließlich Schreckschuss Gewehre) auf dem privaten Grundstück ist das ganze Jahr über gestattet, falls nicht andere Gesetzte, wie das Emissionsschutzgesetz dem entgegensprechen.

    Pyrotechnische Munition kann gleichfalls das ganze Jahr eingesetzt werden, sofern das Pyrogeschoss die Grundstücksgrenze nicht überschreitet. Um Ärger mit Nachbarn und Behörden aus dem Weg zu gehen empfiehlt sich der Einsatz dieser Munition außerhalb von Silvester nicht. Bei Zweifeln sollte man bei den Behörden nachfragen.

    Der kleine Waffenschein

    Die Ausstellung des kleinen Waffenscheins wird abhängig vom Bundesland und Stadt von verschiedenen Stellen durch geführt. Zu den Stellen, die den kleinen Waffenschein ausstellen könnten, gehören, Kreise und Gemeinden, die Ordnungsämter und die Polizeibehörden.

    Um einen kleinen Waffenschein zu bekommen, darf der Antragsteller keine Vorstrafen beziehungsweise nur Strafen erhalten haben, die einen Tagessatz von weniger als 90 Tagen ausmachen.

    Wer sich Schreckschusswaffen in Deutschland kaufen möchte muss 18 Jahre als sein und darf weder drogenabhängig noch alkoholanhängig sein.
    Die körperliche und geistige Eignung wird vorausgesetzt und seine sachgerechte Unterbringung der Schreckschusswaffe muss gegeben sein.

    Eine gute Schreckschusswaffe kaufen

    Wer Schreckschusswaffen kaufen möchte, muss sicherstellen, dass die Waffe mit den notwendigen Kennzeichnungen des PTBs versehen sind. Der Einsatzzweck ist zu bedenken. Nicht jede Pistole eignet sich für den Einsatz mit Reizgaskartuschen und pyrotechnischer Munition.

    Wer zu Silvester mit einer Signal Pistole feiern will, der ist mit einer Pistole, die ein großes Magazin hat, besser bedient als mit einem Revolver. Das Nachladen bei einem Revolver dauert länger, und bis die Trommel gefüllt ist, ist die Knallerei unter Umständen vorbei.

    Die Waffe sollte gut zu bedienen sein und die Sicherungen vor einem versehentlichen Abschuss sollten stark sein. Um zu erfahren, mit welchen Sicherungssystemen die Pistole ausgestattet ist und wie die Handhabung vonstatten gehen soll, lohnt es sich einen Fachmann zu Rate zu ziehen. Soll die Schreckschusspistole als Selbstschutz verwendet werden, sind die engen rechtlichen Vorgaben zur Notwehr zu beachten.

    Wie bereits erwähnt ist ein kleiner Waffenschein erforderlich, sobald die Waffe das private Grundstück verlässt und woanders zum Einsatz kommen soll. Erkundige dich vor dem Kauf einer Schreckschuss-Waffe bei den entsprechenden Behörden nach den Bedingungen, die erfüllt sein müssen.

    Wir empfehlen die Waffe nicht in irgendeinem Online Shop, sondern einem speziellen Schreckschusswaffen Shop zu kaufen, denn dabei hast du eine größere Chance bei etwaigen Fragen zur Waffe auch auf fundierte Kenntnisse und Auskünfte zu stoßen. Damit du schnell siehst welche Waffen ohne Waffenschein zulässig sind, kannst du je nach Schreckschusswaffen Online Shop auch “freie Waffen anzeigen” auswählen um ohne Waffenschein schnell die passenden Gas und Signalwaffen zu finden.

    Ein weiterer Vorteil: Eine Schreckschusswaffe online kaufen bietet dir enorme Auswahl die so kein lokaler Shop anbieten kann. Im folgenden haben wir für dich noch einige weitere beliebte Modelle zusammengestellt.

    Weitere beliebte Modelle

    Überzeugende Marken von Schreckschusswaffen, die für sehr gute Qualität und Zuverlässigkeit stehen sind u.a. Colt, Ekol, Walther, Röhm Derringer, Sig Sauer und Smith & Wesson. Damit du unter dem gesamten Sortiment im Internet angebotenen Modellen auf Schreckschuss Shop XY eine gute Wahl triffst, hier eine große Auswahl an guten und teilweise auch günstigen Schreckschusswaffen Modellen:

    • Browning GPDA 9
    • Colt Detective Special brüniert
    • Colt Detective Special vernickelt
    • Colt Double Eagle Combat Commander
    • Colt Government 1911 Polished Chrome
    • Ekol Firat Compact Schreckschuss Revolver
    • Ekol Firat Magnum Schreckschuss Revolver
    • Ekol Special 99 Rev. II  Schreckschuss Revolver
    • ISSC M229 Ceonic
    • ME Cuno Melcher P04 Luger
    • Reck Miami 92 F Signal Revolver
    • Röhm Derringer Silver Star
    • Röhm Derringer Twinny
    • S&W Chiefs Special Gold Finish
    • S&W Chiefs Special brüniert
    • Sig Sauer P 239
    • Weihrauch HW 94
    • Zoraki R1

    Walther Schreckschusspistolen:

    • Walther PPQ M2 Navy Kit Schreckschuss Pistole
    • Walther PPQ M2 Kryptek Black Schreckschuss Pistole
    • Walther PPQ Team Edition Schreckschuss Pistole
    • Walther P22 Schreckschuss Pistole
    • Walther P22Q Schreckschuss Pistole
    • Walther P22Q Team Edition Schreckschuss Pistole
    • Walther P99 Schreckschuss Pistole

    Ein Klassiker unter den Pistolen ist der berühmt, berüchtigte amerikanische Colt Government und zählt zu den meist verbreiteten Pistolen auf der Welt. Die eine Reck Miami ist eine ziemlich originalgetreue Nachbildung der Beretta 92F (scharfe Waffe), die zu den beliebtesten Militär- und Behördenpistolen zählt.

    In Sachen ausgezeichnete Handlage empfehlen wir die Browning GPDA, die übrigens komplett in ihre Einzelteile zerlegbar ist.

    Fazit

    Beim Kauf und der Nutzung einer Schreckschusswaffe sollten ein paar Dinge beachtet werden. Obwohl diese Waffe nicht mit Geschossen abgefeuert werden kann, kann ein unsachgemäßer Gebrauch tödliche Folgen und Unfälle mit sich bringen.
    Wer sich gründlich informiert und in den Gebrauch eines qualitativ hochwertigen Modells einweisen lässt, kann sich unangenehme Überraschungen ersparen.

    Für Einsatze mit pyrotechnischer Munition und zur Abwehr von Tierangriffen ist eine Schreckschusspistole durchaus geeignet.

    • War dieser Beitrag hilfreich? Bewerte jetzt!

    • Ja   oder   Nein
    • 707 von 747 Leser fanden diesen Artikel hilfreich
    • (Entspricht einer Bewertung von 4.73 / 5)
    Menü