Walther P22 Schreckschusspistole Test Rezension 2021

Letztes Update: 12. März 2021

Eine Schreckschusspistole kommt üblicherweise nicht zur Selbstverteidigung zum Einsatz. Sie soll mögliche Angreifer abschrecken oder andere Personen auf Gefahren aufmerksam machen. Wer sich die Walther P22 einmal in aller Ruhe aus der Nähe genau anschaut, weiß anschließend, warum. Interessenten, die sich eine Schreckschusspistole kaufen möchten, wird im folgenden Beitrag das Modell Walther P22 ausführlich vorgestellt.

Merkmale der Schreckschusspistole Walther P22

Walther P22 Schreckschusspistole

Geringes Eigengewicht und hohe Feuerkraft charakterisieren die Schreckschusspistole Walther P22. Die Sicherung dieser Pistole lässt sich bei diesem Modell beidseitig bedienen, der Hahn ist außen platziert. Eine besonders griffige Durchladeriffelung im hinteren und vorderen Bereich des Schlittens sowie der polierte Griff der Schreckschusspistole sind Garanten für einen stabilen Anschlag und einen festen Griff. Dem profilierten Griffstück verdankt die P22 ihr geringes Eigengewicht. Der Abzugshebel wurde zudem so konzipiert, dass sich das Magazin unbeabsichtigt aus der Pistole löst.

Allgemeine Informationen über die Schreckschusspistole Walther P22

Die Schreckschusspistole Modell Walther P22 wird vom Unternehmen Umarex produziert. Beim Modell P22 handelt es sich um den kleinen Bruder der Schreckschusspistole Walther P99. Wie die meisten Schreckschusswaffen ist die Walther P22 mit dem Kaliber 9 mm ausgestattet. Das Magazin verfügt über eine Kapazität von 7 Patronen. Bei der in diesem Modell verbauten Sicherung handelt es sich um eine sogenannte Fallsicherung. Ebenfalls außerordentlich praktisch ist der Spannhebel der Gaspistole gestaltet. Die Walther P22 ist auch Frauen zu empfehlen, da sie auch in kleineren Händen gut liegt.

Eine schöne und schlichte Schreckschusspistole aus dem Traditionshaus Walther. Damit liegt man immer richtig.

Hier kaufen bei Demmer Shop

P22 von Walther im Koffer
Die P22 mit wertigem Hartplastikkoffer

Technische Daten der Schreckschusspistole Walther P22

  • Marke: Walther
  • Ausführung: brüniert
  • Abzugsgewicht DA / SA: 4,6 kg / 1,2 kg
  • Abzug: Single- und Double-Action
  • Sicherung: Schlagbolzensicherung, manuelle Sicherung
  • Kaliber: 9 mm P.A.K.
  • Schlitten: Metallschlitten
  • Gewicht ohne Magazin: 440 g
  • Höhe: 114 mm
  • Breite: 29 mm
  • Länge: 154 mm
  • Lauflänge: 87 mm
  • Kapazität (Magazin): 7 Schuss
  • Griffschalen/Griff: Polymergriffstück

Lieferumfang der Schreckschusspistole Walther P22

Walther P22 Schreckschusswaffe Zubehör

Im Lieferumfang des Produktes sind enthalten:

  • 1 Schreckschusspistole Modell Walther P22 inklusive Magazin
  • 1 Reinigungsbürste
  • 1 Abschussbecher
  • 1 Aufbewahrungskoffer aus Kunststoff
  • 1 Bedienungsanleitung

Rechtliches zum Kauf, Besitz und der Benutzung von Schreckschusswaffen

Eine Schreckschusswaffe darf jeder kaufen, der mindestens 18 Jahre alt ist. Weitere Bestimmungen des Gesetzgebers existieren zum Zeitpunkt der Beitragserstellung nicht. Beim Kauf muss der Personalausweis vorgezeigt beziehungsweise bei einer Onlinebestellung eingescannt und als E-Mail-Anhang an den Onlineshop gesendet werden.

Aufbewahrung der P22 Schreckschusspistole

Wer eine Schreckschusswaffe besitzt, ist dazu verpflichtet, seine Waffe so aufzubewahren, dass Minderjährige keinen Zugriff darauf haben. Zu empfehlen ist die Aufbewahrung in einem abschließbaren Schrank oder in einer Kassette. Sicherheitshalber sollte die Munition getrennt von der Walther P22 Schreckschusspistole aufbewahrt werden. Dazu eignet sich eine weitere separate, abschließbare Kassette.

Transport der Schreckschusswaffe

Schreckschusswaffen dürfen grundsätzlich ausschließlich in geschlossenen Behältern transportiert werden, beispielsweise in dem im Lieferumfang der Walther P22 enthaltenen Waffenkoffer. Um den Koffer zu erschließen, ist ein kleines Vorhängeschloss zu empfehlen. Für Inhaber von einem sogenannten “Kleinen Waffenschein” gelten andere Bestimmungen.

P22 im Koffer
Der praktische Koffer macht den Transport einfach

Wann und wo darf mit der Walther P22 Schreckschusspistole geschossen werden?

Geschossen werden darf mit Schreckschusswaffen auf eingezäuntem, eigenen Grundstück oder auf fremdem Gelände, wenn es der Eigentümer erlaubt hat. Als Umfriedung gilt eine Hecke oder ein Zaun, welche das Grundstück eindeutig abgrenzt. Wichtig: Auch der kleine Waffenschein berechtigt Besitzer von Schreckschusswaffen nicht zum Schießen in der Öffentlichkeit, sondern nur dazu, die Waffe auf öffentlichen Grund mitzuführen.

Sofern keine Ruhestörung verursacht wird, darf ganzjährig mit der Schreckschusspistole geschossen werden. Dies gilt auch für in die Klasse 1 eingestufte Pyro-Munition. Pyro-Munition der Klasse 2 darf an Silvester nicht von Laien, sondern nur von qualifizierten Pyrotechnikern abgefeuert werden.

Kriterien, die beim Kauf einer Schreckschusspistole beachtet werden müssen

Wer sich zum Kauf einer Schreckschusspistole entschieden hat, muss bei der Auswahl auf mehr Details als nur den Preis achten. Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl einer Schreckschusswaffe ist die Legalität. Damit eine Schreckschusswaffe in Deutschland legal ist, muss die Schreckschusspistole das Prüfsiegel PTB tragen. Zudem muss das Kaliber zwingend auf dem Verschluss der Waffe eingeprägt sein. Falls die Schreckschusswaffe kein PTB Prüfsiegel hat, wird das entsprechende Modell als scharfe Waffe eingestuft und der Besitz ist erlaubnispflichtig.

Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Kauf einer Schreckschusspistole ist die Auswahl des Kalibers. Weltweit durchgesetzt hat sich das Kaliber 9 mm. Bei NATO-Einsatztruppen sowie bei der Deutschen Polizei sind Waffen mit 9 mm mittlerweile Standard. Aufgrund der Patronengröße ist eine Schreckschusswaffe mit einem 9mm Kaliber auch zur Selbstverteidigung geeignet.Jeder sollte sich darüber bewusst sein, dass aufgesetzte Schüsse mit einer Schreckschusspistole 9 mm tödlich sein können!

Unterschiede zwischen einer Schreckschusswaffe und einer Gaspistole

Als Schreckschusswaffen (SSW) werden Waffen bezeichnet, die scharfen Waffen nachgebildet wurden. Eine Schreckschusswaffe unterscheidet sich von einer scharfen, echten Waffe dadurch, dass sich damit keine Projektile abfeuern lassen. Der Unterschied zwischen einer Gaswaffe und einer Schreckschusswaffe besteht in der Funktionsweise. Eine herkömmliche Schreckschusswaffe erzeugt einen lauten Knall, um menschliche oder tierische Angreifer in die Flucht zu schlagen. Für diejenigen, denen ein lauter Knall nicht ausreicht, ist eine Gaspistole als Alternative zu empfehlen. Je nach Modell lässt sich mit einer Gaspistole Pfeffer-, CS- oder CN-Reizgas, von einem lauten Knall begleitet, verschießen.

Vorteile und Nachteile der Schreckschusspistole Walther P22

Vorteile:

  • lässt sich mittels diverser Einsätze im hinteren Bereich des Griffes individuell an die Hand des Benutzers anpassen
  • für Rechts- und Linkshänder geeignet
  • ist für die Benutzung mit einem Schalldämpfer ausgelegt
  • lässt sich in nahezu jeder Tasche leicht verstauen
  • geringes Eigengewicht

Nachteile:

  • nach einer Fehlzündung muss die stecken gebliebene Patrone manuell aus dem Magazin entfernt werden
Walther P22 durchgezogen
Die P22 in durchgezogenem Zustand

Kundenmeinungen zur Walther P22

In diversen Internetforen geben Verbraucher, die sich die Walther P22 Schreckschusspistole gekauft haben, durchgehend sehr gute Bewertungen für das Produkt ab. Gelobt werden Design und die verbaute Technik sowie dass die Nachbildung von der echten, scharfen Pistole Walter P22 nicht zu unterscheiden ist. Ebenfalls sind die Kunden erfreut darüber, dass sämtliches Zubehör im Lieferumfang der Schreckschusspistole Walther P22 enthalten ist. Darüber hinaus ist die SSW P22 aufgrund ihrer kompakten Abmessungen, des geringen Eigengewichts und der einfachen Handhabung bei den Besitzern dieser Schreckschusspistole sehr beliebt.

  • Autoren-Wertung
  • bewertet 4.5 Sterne
109,95
  • 90%

  • Walther P22
  • Rezensiert von:
  • Veröffentlich am: Dezember 11, 2017
  • Zuletzt überarbeitet: März 12, 2021
  • Qualität
    Autor: 90%
  • Handling
    Autor: 80%
  • Ausstattung
    Autor: 80%
  • Preis
    Autor: 90%

Eine schöne und schlichte Schreckschusspistole aus dem Traditionshaus Walther. Damit liegt man immer richtig.

Menü